Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 424 Antworten
und wurde 2.580 mal aufgerufen
 RPG~Profi
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 29
Neyl Online

Admin


Beiträge: 36.233

11.10.2008 21:47
#16 RE: Adyial Zitat · antworten

Liam freute sich über ihr Interesse, jedoch waren Elben meist höflich und wissbegierig.
Und doch, hatte er ein anderes Gefühl bei ihr, als bei anderen des Elbenvolkes.
Es war ähnlich und doch...
Er merkte, dass er kurz unaufmerksam gewesen war und kratzte sich am Hinterkopf.
Von allen Geschöpfen möchte ich nicht reden..nicht alle waren gut und zu finster
für solch eine schöne Nacht. Jedoch habe ich auch einiges Schönes gesehen.
Ich habe die Halblinge besser kennen gelernt und sie sind ein kühnes, heiteres Völkchen.
Natürlich war ich sehr an ihnen interessiert, schließlich haben sie das vierte Zeitalter eingeleitet...
Habt ihr es eigentlich miterlebt?
fragte er und sah sie leicht aufgeregt an.
Danke für eure Fürsorge, aber mein Verstand ist noch klar und sobald ich etwas gegessen
habe ist es mein Körper auch wieder. Ich brauche nicht viel Schlaf
Wieder lächelte er.
Eigentlich tat er es selten, doch sie verleitete ihn dazu.

_____________________________________________

Greets to:
Angiiii: Hab dich so lüb kleene *busel*
Juwelchen: hai*__* hab dich lüb Süßaa =)
Kurai: mein augenstern *__* miss ya ^^

Miao Shan Offline

Forum-Gott


Beiträge: 64.500

11.10.2008 22:09
#17 RE: Adyial Zitat · antworten

Das 4 Zeitalter ging an niemanden vorüber. Doch wär Dir wirklich viel, darüber erzählen kann ist mein Vater. Viel schlaf braucht Du vielleicht nicht. Doch verzeih mir meine Direktheit du siehst erschöpft aus. Mirelen sah Liam ein wenig besorgt an. Wenn Du essen willst dann tu das ruhig. Fuhr sie weiter mit einem lächeln fort. Es ist viel schöner, wenn er lächelt. Morgen um diese Zeit werden wir in Bruchtal sein. Man wird uns dort schon erwarten. Bei uns bleibt nichts verborgen wie du weißt. Die Eule flog plötzlich aus dem
Baum, irgend etwas hatte sie erschreckt. Und auch Mirelen wurde unruhig. Eigentlich sollten wir hier sicher sein. Flüsterte sie zu Liam. Was meinst Du, sollen wir nachsehen was da im Wald ist ? Kaum hatte sie diese Worte ausgesprochen hörte man die Äste im Wald knacken. Es wurde windstill. Mirelen griff nach ihrem Bogen den sie immer bei sich trug. Und spannte einen Pfeil ein. Sie begann auf das Geräusch zuzugehen. Sie machte sich keine Gedanken, um Liam sie wusste er würde sie nicht alleine lassen. Schließlich hat er ihr ja mal das Leben gerettet. Und dafür würde sie ihm wohl ewig dankbar sein.

Neyl Online

Admin


Beiträge: 36.233

11.10.2008 22:36
#18 RE: Adyial Zitat · antworten

Dann hoffe ich, dass ich Gelegenheit dazu bekomme mir von eurem Vater
einige Geschichten anhören zu können. Im Auenland habe ich darüber auch einiges erfahren.
Es gibt zwar wenige Dokumente der Halblingenvergangenheit, doch seit Anfang des vierten Jahrhunderts
haben sie begonnen mehr über ihr eigenes Volk zu schreiben. Allen voran die Brandybocks
erklärte er ihr.
hmm..vielleicht sollte ich mich wirklich bald hinlegen, doch die Chance mit euch zu reden will ich
ungern verstreichen lassen
Abermals neigte er sein Haupt, als auch er plötzlich etwas hörte und aufstand.
Er zog sein Schwert und folgte Mirelen.
Etwas unschlüssig, ließ er sein Schwert noch gesenkt.
Was auch immer dort war, war jedenfalls kein Ork..

_____________________________________________

Greets to:
Angiiii: Hab dich so lüb kleene *busel*
Juwelchen: hai*__* hab dich lüb Süßaa =)
Kurai: mein augenstern *__* miss ya ^^

Miao Shan Offline

Forum-Gott


Beiträge: 64.500

11.10.2008 22:51
#19 RE: Adyial Zitat · antworten

Lautlos, schlich Mirelen weiter. Es dauert nicht lange da konnte sie endlich erkennen was es war.
Doch was sie sah ließ sie erschaudern. Ängstlich wich sie zurück, ihren Ekel vor Spinne konnte sie
nicht überwinden. Wenn ich jetzt nicht mutig bin, was wird er dann von mir denken.
Sie fasste sich ein Herz und ging weiter vorwärts. Die Spinne war gerade dabei ihre Beute zu verspeisen.
Wir müssen vorsichtig sein, sonst sind wir die nächsten auf ihrem Speiseplan.
Flüsterte sie Liam zu. Immer näher kamen sie der Spinne, und das unwohlsein in Mirelens Magen wurde
immer stärker. Sie blieb stehen spannte ihren Bogen und schoß den ersten Pfeil. Gleich danach den zweiten
und den dritten. Blitzschnell drehte sich die Spinne um. Und kam im Eiltempo auf Liam
und Mirelen zu. Doch in ihr steckten die drei Pfeile. Als die Spinne ganz knapp vor ihnen war schlüpfte Mirelen
durch ihre Beine. So das sie auf der Rückseite der Spinne war, mit einem satz sprang sie auf die Spinne.

Und schoß ihr in den Kopf, doch das Biest war immer noch nicht tot. Schlag ihr die Beine ab,schrie Mirelen Liam zu.

Neyl Online

Admin


Beiträge: 36.233

11.10.2008 23:08
#20 RE: Adyial Zitat · antworten

Liam hatte kurzzeitig vergessen, dass Mirelen keine schutzlose Maid war,
sondern einem Elb in keinster Weise nachstand.
Sie war geschickt und treffsicher und er hatte kurz die Annahme
nicht eingreifen zu müssen, jedoch schien sie etwas Hilfe zu benötigen
und es wunderte ihn nicht. Er hatte solch eine Spinne noch nie gesehen,
doch von ihr gehört. Sie war riesig und hatte runde, silberne Augen.
Er zückte sein Schwert und schlug auf eine seiner Beine ein, die
jedoch unnatürlich robust waren.
Die Spinne versuchte mit ihren Zangen nach ihm zu greifen, doch
er weichte aus und war jetzt unter ihrem haarigen Körper.
Er rammte sein Schwert mit aller Kraft in den Rumpf des Ungetiers und
warmes, grünes Blut floss seinen Arm herunter.
Er rollte sich weg, als die Spinne geschlagen in die Knie ging und sich schmerzvoll zur Seite rollte.
Mirelen sprang ihm entgegen und er fing sie geschickt auf.

_____________________________________________

Greets to:
Angiiii: Hab dich so lüb kleene *busel*
Juwelchen: hai*__* hab dich lüb Süßaa =)
Kurai: mein augenstern *__* miss ya ^^

Miao Shan Offline

Forum-Gott


Beiträge: 64.500

11.10.2008 23:19
#21 RE: Adyial Zitat · antworten

Die Spinne wehrte sich verbissen. Doch Mirelen spürte wie sie plötzlich zu schwanken begann. Und sprang ab von ihr, sie landete in Liam's Armen.
Kurze Zeit nahm sie den Duft seiner Körpers wahr. Und wich dann schnell zurück. Es war ihr unangenehm ja fast schon peinlich diese Situation.
Sie sah ihn an. Danke, das du mich aufgefangen hast. Nun sollten wir das Blut schnell abwaschen. Da es unter Umständen Giftig sein konnte. Nicht weit von hier ist ein Wasserfall, sie nahm ihn bei der Hand und zog ihn mit sich. Sie bemerkte das ihre Kleidung schmutzig wurde.
Und ein Ekel, überkam sie als sie an die Spinnen dachte. Ich werde mich auch ein wenig waschen bei dem Wasserfall. Sie zog ihn weiter mit sich. Als sie am Wasser ankammen ging sie sofort darauf zu und wusch sich ihr Gesicht. Es ist nicht kalt komm und wasch dich
auch.
Wie gerne würde ich jetzt darin schwimmen.

Neyl Online

Admin


Beiträge: 36.233

11.10.2008 23:33
#22 RE: Adyial Zitat · antworten

Er folgte ihr langsam und warf noch einmal einen Blick zurück
auf den noch immer zuckenden Körper der Spinne.
Der Wasserfall war nur wenige Meter entfernt, jedoch wurde sein
Rauschen von den Bäumen abgeschwirmt.
Er sah ihr stumm dabei zu, wie sie sich Wasser ins Gesicht warf.
Mit bedächtigen Schritten trat er zu ihr heran und ließ sich neben
sie sinken. Er betrachtete kurz sein Spiegelbild und warf einen unauffälligen Blick auf ihres,
dann nahm er sein Schwert heraus und tauchte es ins Wasser.
Er trocknete es mit seinem Mantel ab, zog dann diesen aus und wusch auch ihn.
Zuletzt zog er sich das Panzerhemd aus und streifte sein Hemd vom Körper.
Er tauchte seine Hände tief ins Wasser und begann sich rein zu waschen.

_____________________________________________

Greets to:
Angiiii: Hab dich so lüb kleene *busel*
Juwelchen: hai*__* hab dich lüb Süßaa =)
Kurai: mein augenstern *__* miss ya ^^

Miao Shan Offline

Forum-Gott


Beiträge: 64.500

11.10.2008 23:48
#23 RE: Adyial Zitat · antworten

Mirelen, beobachtete Liam genau. Doch recht unauffällig. Als er begann sich zu entkleiden.
Lief Mirelen leicht rot an. Plötzlich und unerwartet sprang sie in das kühle Wasser hinein.
Und während sie schwamm entledigte sie sich ihrer Kleidung. Sie schwamm in richtung Wasserfall.

Dort angekommen, legte sie ihre Kleidung auf einen Felsen und stellte sich unter den Wasserfall.
Sie genoß das kühle Wasser auf ihrem wunderschönen Körper. Und machte sich keine Gedanken ob
Liam etwas sehen würde. Es war ihr komischer Weise egal. Sie dachte die ganze Zeit an seinen
nackten Oberkörper. Und es gefiel ihr. Doch langsam verstand sie sich selbst nicht mehr. Vorsichtig
steckte sie ihren Kopf aus dem Wasserfall. Doch Liam war nirgends zu sehen. Ihn jetzt zu rufen
wäre komisch.
Sie schwamm unter dem Wasserfall hervor. Nahm ihre Kleidung von dem Felsen und kehrte
zum Ufer zurück. Wo sie anfing sich wieder zu bekleiden. Noch immer keine Spur von Liam. Als sie wieder vollständig bekleidet
war. Sah sie sich um. Willst du jetzt verstecken spielen ?

Neyl Online

Admin


Beiträge: 36.233

12.10.2008 00:01
#24 RE: Adyial Zitat · antworten

Liam sah kurz auf, als er hörte wie Mirelen ins Wasser sprang und
elegant durchs Wasser glitt. Er schaute ihr kurz hinterher, senkte
jedoch schnell wieder den Kopf und entfernte sich etwas.
Er wollte nicht, dass sie etwas falsches von ihm dachte.
sie ist so anmutig und schön...
Er lächelte leicht vor sich hin, während er etwas spazieren ging.
Als er nach einiger Zeit ihre Stimme wieder vernahm trat er aus dem Wald heraus .
Sie war wieder bekleidet und er lächelte auf ihre Frage.
Verzeiht Er ging an ihr vorbei und bückte sich nach
seiner Kleidung. Er zog sich wieder an, und als er wieder in seiner
fertigen Montur stand drehte er sich wieder zu ihr um.
lasst uns zurück gehen
Liam lächelte leicht, strich sich das nasse Haar zurück und ging dann voran.

_____________________________________________

Greets to:
Angiiii: Hab dich so lüb kleene *busel*
Juwelchen: hai*__* hab dich lüb Süßaa =)
Kurai: mein augenstern *__* miss ya ^^

Miao Shan Offline

Forum-Gott


Beiträge: 64.500

12.10.2008 00:11
#25 RE: Adyial Zitat · antworten

Es dauerte nicht lange. Und er stand wieder vor ihr.
Mirelen sah ihm zu wie er sich wieder anzog. Und konnte
ihre blicke für kurze zeit nicht von ihm nehmen.
Ja, du hast recht, lass uns zurück gehen.
Du hast ja auch noch immer nichts gegessen.

Fuhr sie fort, als Liam an ihr vorbei ging streckte
Mirelen ihre Hand kurz nach ihm aus. Und ein kribbeln
ging durch ihren Körper. Sie wollte nicht an der Stelle
vorbei wo die tote Spinne lag. Und bat ihm darum einen
anderen Weg zu nehmen. Endlich erreichten sie ihr Lager
wieder. Inzwischen, war das Feuer ausgegangen. Finya und Al
Hattal begrüßten die zwei. Was geht, nur in mir vor.

Seufzend ließ sich Mirelen am Boden sinken.

Neyl Online

Admin


Beiträge: 36.233

12.10.2008 00:18
#26 RE: Adyial Zitat · antworten

Selbstverständlich ging er auf Mirelens Wunsch ein und ging einen Bogen
bis hin zum Lager. Er beschloss das Feuer auszulassen, da er ohnehin nur eine
Kleinigkeit essen wollte.
Er setzte sich Mirelen gegenüber und nahm Lembas aus seiner Tasche.
Liam zwinkerte ihr kurz zu und biss dann etwas davon ab.
Habt ihr auch Hunger? fragte er und hielt ihr eine
halbe Waffel hin.
Langsam wurde er tatsächlich etwas müde und er sehnte sich danach etwas zu schlafen.
Die Sonne war vollends untergegangen und nur noch die Glut ließ ihre Gesichter rot
erglühen.

_____________________________________________

Greets to:
Angiiii: Hab dich so lüb kleene *busel*
Juwelchen: hai*__* hab dich lüb Süßaa =)
Kurai: mein augenstern *__* miss ya ^^

Miao Shan Offline

Forum-Gott


Beiträge: 64.500

12.10.2008 00:23
#27 RE: Adyial Zitat · antworten

Ein wenig ja.Und nahm die halbe Waffel dankend entgegen. Inzwischen war es ziemlich kalt geworden.
Und Mirelen fror ein wenig versuchte sich jedoch nichts anmerken zulassen. Ich denke wir sollten uns beide
ein wenig ausruhen.
Mit einem lächeln schloss sie die Augen. Und atmetete die frische Nachtluft ein.
Ich muss heraus finden was, dieses Gefühl bedeutet. Als Mirelen die Augen wieder öffnete hatte sich
Liam auch bereits hingelegt. Da sie nicht wußte, ob er schon schlief oder nicht. Beschloss sie nichts mehr zu
sagen. Und genoß einfach seine Nähe.

Neyl Online

Admin


Beiträge: 36.233

12.10.2008 00:33
#28 RE: Adyial Zitat · antworten

Liam sah, wie sie sich zurücklegte und tat es ihr gleich.
Er war es gewohnt auf hartem Boden zu schlafen, doch der Schlaf
blieb lange aus. Er lauschte den Geräuschen des Waldes und Mireles
gleichmäßigen Atemzügen.
Morgen sollten wir uns etwas beeilen, denn je mehr ich auf dem Weg nach
Bruchtal trödele, desto weniger Zeit habe ich dort..mit ihr

Etwas verwirrt schob er seine Gedanken in eine andere Richtung und
abgelenkt von Mirelen schlief er bald darauf ein.

_____________________________________________

Greets to:
Angiiii: Hab dich so lüb kleene *busel*
Juwelchen: hai*__* hab dich lüb Süßaa =)
Kurai: mein augenstern *__* miss ya ^^

Miao Shan Offline

Forum-Gott


Beiträge: 64.500

12.10.2008 00:55
#29 RE: Adyial Zitat · antworten

Mirelen, öffnete ihre Augen. Und sie spürte die warmen Sonnenstrahlen in ihrem Gesicht.
Leise, stand sie auf und ging zu Finya. Sie wollte Liam nicht wecken. Da er noch tief
und fest zu schlafen schien. Auch Al Hattal kam auf Mirelen zu und sie gab ihm und Finya
ein Zuckerstück. Das sie immer bei sich trug. Zufrieden schnaubten die beiden Tiere.
Heute geht es nach hause Finya. Das Pferd begann unruhig auf der
Stelle zu tänzeln. Mirelen sah das die Pferde sehr unruhig waren und beschloss. Liam
aufzuwecken. Als sie so über ihm stand und ihm beim schlafen zusah. Musste sie lächeln.
Da ist es wieder dieses Gefühl. Sie wußte nicht so recht wie sie Liam wecken
sollte. Doch da fiel ihr wieder ein wie es die Menschen taten wenn sie sich mochten.
Also ging sie vorsichtig in die Knie und beugte sich direkt über ihm und gab ihm einen
sanften Kuss auf seine rechte Wange.

Neyl Online

Admin


Beiträge: 36.233

12.10.2008 01:04
#30 RE: Adyial Zitat · antworten

Nichts störte Liams ruhigen Schlaf und als er etwas warmes,
sanftes an seiner Wange spürte, dachte er für einen Moment,
noch immer zu träumen, auch wenn er sich nicht daran erinnern konnte,
was er geträumt hatte.
Langsam schlug er die Augen auf und tiefblaue, strahlende Augen begegneten ihm.
Ein Lächeln huschte über seine Lippen und er war kurz davor Mirelen eine Strähne,
die ihr ins Gesicht fiel zurückzustreifen. Doch tat er dies nicht, sondern blieb ruhig
liegen und sah zu ihr auf.
Ich hab Schlaf wohl nötiger gehabt, als ich mir selbst eingestehen wollte
Seine Stimme klang weich und warm, so passend zu dem schönen Antlitz, der sich ihm bot.
Al Hattals Wiehern riss ihn aus seiner Trance und er erhob sich langsam.
Er spürte noch immer den zarten Druck ihrer Lippen auf seiner Wange und
er war froh, selten rot zu werden, selbst wenn ihm etwas so Verwirrendes, aber
zugleich Schönes widerfuhr.

_____________________________________________

Greets to:
Angiiii: Hab dich so lüb kleene *busel*
Juwelchen: hai*__* hab dich lüb Süßaa =)
Kurai: mein augenstern *__* miss ya ^^

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 29
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor