Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 73 Antworten
und wurde 1.628 mal aufgerufen
 RPG~Profi
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Neyl Offline

Admin


Beiträge: 36.228

22.11.2015 19:12
#16 RE: The Maze Runner Zitat · antworten

Minho

Selbst ein Blinder hätte sehen können, dass Thomas eine Wut gepackt hatte
und ich verschränkte die Arme vor meiner Brust, als ich ihn musterte.
Hey, entspann dich. Denkst du uns gefällt das? Nein! Aber wir müssen das
Beste aus allem machen. du kannst sowieso nichts daran ändern!

Ich zuckte mit den Schultern und hätte ihn gerne auf andere Gedanken gebracht,
doch schien er zu fixiert zu sein. Trotzdem wollte ich es versuchen.
Komm mit ich winkte ihn hinter mir her und wir steuerten auf unseren Schlafplatz zu.
Wie erwartet standen dort unsere Neuankömmlinge zusammen mit Chuck, der über seine
Aufgabe zum ersten Mal wirklich erfreut wirkte.
Hey, ich bin Minho. Und das ist Thomas, unser letzter Frischling stellte ich uns Beide vor.
Ob Thomas sich wirklich von ihnen etwas ablenken ließ war noch fraglich, doch so konnte
auch ich meine Neugierde noch etwas stillen und den Mädchen tat es vielleicht ganz gut,
jemanden zu treffen, der selbst erst wenige Tage hier war.
Eins der Mädchen sah ein wenig blass aus, allerdings wäre sie nicht die erste gewesen,
die sich nach der Ankunft auf der Lichtung hatte übergeben müssen.

Claire

Ganz offenbar beschäftigte sie sich gerade mit dem Problem der Geschlechtertrennung.
Ich hätte wohl kein Problem hier mit ihnen zu schlafen, doch was das umziehen betraf, sah
das schon ein wenig anders aus...
"Wo duscht ihr eigentlich?" , fiel mir plötzlich auf. Auch das könnte ein Problem werden.
Zwei Jungen hatten sich uns genähert und ich drehte mich überrascht um, als ich eine Stimme
hinter mir wahrnahm. Ich erinnerte mich leicht daran, dass mir der asiatische Junge aufgefallen war
und Thomas, wie er jetzt seinen Nebenmann vorstellte, war der Fremde gewesen, bei dem ich
kurz das selbe Empfinden gespürt hatte, wie bei dem blauäugigen Mädchen.
Als er uns erklärte, dass dieser selbst erst einige Tage hier war, hatte ich
eine befriedigende Antwort dafür gefunden und begrüßte sie lächelnd.
Vorstellen konnte ich mich natürlich nicht, weshalb ich es bei einem kurzen Hi beließ.

Liebe ist nur eine weitere Methode anderen Leid zuzufügen <3

Paobei Offline

Grünschnabel


Beiträge: 36

22.11.2015 19:34
#17 RE: The Maze Runner Zitat · antworten

Leah

Zwei Jungen waren zu uns getreten und der eine hatte sich als Minho und den anderen als Thomas vorgestellt.
Thomas war offenbar auch noch nicht so lange hier. Und wieder zwang mir mein Kopf banale Gedanken auf, denn ich musste
feststellen, dass beide Jungs ziemlich gut aussahen. Thomas war groß und schlank, mit sehnigen Armen und braunen Haaren, die ihm ein wenig in die Stirn fielen.
Am besten gefielen mir seine tiefbraunen Augen mit dem langen Wimpern.
Minho dagegen war ein wenig kleiner, aber nicht weniger attraktiv. Seine Augen blickten klug und ernst und unter seinem T-Shirt zeichneten sich starke Muskeln ab.
Wow. Wir waren auf einer Lichtung gefangen und ich dachte nur darüber nach, wie gut die Jungs hier aussahen.
Ich hatte mich wohl noch nicht wirklich an die ganze Situation hier gewöhnt, so viel stand fest.
Das andere Mädchen begrüßte die beiden und ich zwang mich zu einem kurzen Nicken. Es war schon ziemlich blöd, nicht sagen zu können, wie man hieß.
Chuck schien sich zu freuen, dass Minho und Thomas zu uns gestoßen waren. Er schien fast ein wenig erleichtert über die "Ablenkung".
Vermutlich hatte es sich auch gerade allerhand unangenehme Situationen ausgemalt, die mit zwei Mädchen unter einem Haufen Jungs einhergingen.


Thomas

Wir können sowieso nichts tun? Ich sah Minho an. Ja sicher, das war die richtige Einstellung. So würde sich ja nie etwas ändern!
Ich wusste, dass Minho es nur gut gemeint hatte, doch ich schaffte es nicht meine Wut hinunterzuschlucken.
Minho schien eine Idee gekommen zu sein, denn er kam aus der Box und forderte mich auf ihm zu folgen.
Ich zögerte einen Moment, doch schließlich ging ich ihm hinterher. Er steuerte auf die beiden Mädchen zu, die gerade von Chuck herumgeführt wurden.
Was sollte das denn werden? Minho stellte uns vor. Das Mädchen mit den dunkleren Haaren grüßte uns und lächelte, die andere nickte uns nur zu.
Falls Minho bezwecken wollte, dass ich abgelenkt wurde, hatte er das eindeutig geschafft, denn ich ertappte mich bei dem Gedanken,
ob wohl alle Mädchen so hübsch waren, wie diese beiden.
Chuck schien erfreut uns zu sehen und erklärte dann: "Ich hab ihnen gerade gezeigt wo sie schl-…ähm…wo wir schlafen." Er wandte sich an die Dunkelhaarige.
"Und das mit den Duschen…", er wurde rot. "Naja…"
Ich konnte mir ein kleines Schmunzeln nicht verkneifen, als ich sah, wie unwohl sich Chuck gerade fühlte. Der Arme.
An die Sache mit dem Duschen und Schlafen hatte ich noch gar nicht gedacht.

Neyl Offline

Admin


Beiträge: 36.228

22.11.2015 19:49
#18 RE: The Maze Runner Zitat · antworten

Minho

Offenbar schienen sie Thomas tatsächlich für den Moment abgelenkt und mein
Grinsen wurde breiter. Allerdings konnte man es ihm auch nicht verübeln.
Unter einer ganzen horde Jungs würden die zwei bestimmt für einigen Wirbel sorgen,
nicht nur weil es Mädchen waren, nein, man hätte sie sich nicht schöner wünschen können.
Das werden wir schon hinbekommenmeinte ich zuversichtlich.
Alby würde schon eine Lösung einfallen. Bei dem Gedanken konnte ich einfach
nur schmunzeln. Vermutlich würde ihn das mehr überfordern, als wenn wir
es plötzlich mit einem ganzen Schwarm von Griewern zu tun bekämen.
Oh wow, dachte ich plötzlich. Ich ließ mich ja jetzt schon ganz schön von ihnen
in den Bann ziehen...

Claire

Bei Minhos lockerer Erwiderung schoss mir eine Augenbraue in die Höhe.
Na der hatte ja leicht reden! Mir entging nicht, dass sie, deren Namen ich nicht wusste
die Jungs einen Moment aufmerksam musterte und ich verkniff mir ein Lächeln.
Das konnte ja heiter werden! Ob wir deshalb hier waren, fragte ich mich jetzt
und dieser Gedanke kam mir so gruselig vor, dass ich ihn schnell beiseite schob.
Eine Art Läuten drang an unsere Ohren und ich sah mich interessiert nach der Ursache um.
Abendessen ist fertig. Na kommt, ihr seid bestimmt hungrig

Liebe ist nur eine weitere Methode anderen Leid zuzufügen <3

Paobei Offline

Grünschnabel


Beiträge: 36

22.11.2015 21:10
#19 RE: The Maze Runner Zitat · antworten

Thomas

Ich merkte, dass Minho ein breites Grinsen aufgesetzt hatte. Dieser Mistkerl!
Jetzt bestanden keine Zweifel mehr, dass er mich einzig und allein aus dem Grund zu den Mädchen gelotst hatte,
damit ich abgelenkt wurde. Wie gesagt, es hatte funktioniert. Meine Wut war wie weggeblasen.
Was sollte ich tun, ich war schließlich auch nur ein Junge. Und Minho konnte mir nicht erzählen, dass er die
beiden nicht auch anziehend fand. Oh Gott. Was dachte ich mir da bloß für Dreck zusammen?
Zum Glück gab es jetzt Essen. Ich ging mit Minho voran zum Essplatz, die Mädchen und Chuck hinterher.
Dann hockte ich mich auf eine Bank. Ich hatte gar nicht gemerkt, wie hungrig ich war und bei dem Geruch von Frypans
neuster Kreation lief mir das Wasser im Mund zusammen.

Leah

Irgendwie schienen alle um mich herum sehr amüsiert zu sein. Scheiße, hatten sie mein Geglotze gesehen?
Schnell sah ich weg und betrachtete den Boden, als gäbe es nichts Interessanteres als Gras.
Da wurden wir, sehr zu meiner Erleichterung, zum Abendessen gerufen. Ich folgte Minho und Thomas und setzte mich dann kurzerhand
neben Minho. Einige der anderen Jungs hatten schon Schüsseln vor ihnen stehen, aus denen es köstlich hervordampfte.
Plötzlich meldete sich mein Magen mit einem lauten Knurren. Erschrocken presste ich mir eine Hand auf den Bauch. Das war mal eine klare Ansage.
Thomas grinste und schob mir eine Schüssel hin. "Danke.", murmelte ich etwas verlegen und begann zu essen.

Neyl Offline

Admin


Beiträge: 36.228

22.11.2015 21:37
#20 RE: The Maze Runner Zitat · antworten

Minho

Mir entging nicht, dass die anderen Jungs zu unserem Tisch herübersahen.
Vermutlich würde der ein oder andere gerne tauschen.
Das Mädchen mit den hellbraunen Haaren und diesen faszinierenden blauen Augen,
setzte sich neben mich und ich stimmte in das Gelächter mit ein, als sich ihr Magen meldete.
Schön aufessen, ihr habt heute noch was vor, zwinkerte ich ihr zu und
machte mich dann über meine Portion her. Frypan hatte sich heute selbst übertroffen,
ob das wohl auch etwas mit unseren Frischlingen zu tun hatte?
So misstrauisch ich der Situation erst entgegengeblickt hatte,
desto mehr heiterte sie mich jetzt auf. Es war schon faszinierend
wie diese Wesen alleine mit ihrem Auftauchen den Jungs die Köpfe verdrehten.
Nicht das ich mich dazuzählte, nein, hatte aber vermutlich auch mehr mit
meinem Stolz zu tun, als das es der Wahrheit entsprach.

Claire

Wider Erwarten schmeckte mir das Essen ausgesprochen gut und ich merkte
wie sehr mein Körper danach verlangt hatte. Auch wenn er es nicht so offensichtlich
wie bei ihr getan hatte. Ich grinste ihr leicht zu und ließ es mir weiter schmecken.
Als Minho jedoch erwähnte, dass wir noch etwas vorhätten sah ich irritiert auf.
Was meinst du? , fragte ich und blickte ihn neugierig an. Meine Skepsis versuchte ich
mir nicht anmerken zu lassen.
"Na eure Willkommensfeier!", sagte plötzlich Newt, der an unseren Tisch gekommen war
und sich zwischen mich und Thomas schob.
"Das ist hier so üblich, wenn wir einen neuen Frischling bekommen, oder
in eurem Fall sogar zwei", fuhr er fort und füllte sich eine Schüssel mit Essen.
Ich nickte leicht, weil ich nicht recht wusste, was ich darauf erwidern sollte,
war aber um einiges beruhigter die Antwort auf meine Frage zu kennen.

Liebe ist nur eine weitere Methode anderen Leid zuzufügen <3

Paobei Offline

Grünschnabel


Beiträge: 36

22.11.2015 22:51
#21 RE: The Maze Runner Zitat · antworten

Thomas

Den Mädchen schien Frypans Essen genau so zu schmecken, wie allen anderen,
was eine gute Sache war, denn Frypan war einer der wenigen hier, die wirklich
kochen konnte. Ohne ihn...Naja.
Als Newt sich auch zu uns an den Tisch setzte und anfing von der Feier zu reden, sahen die
Mädchen etwas verwirrt aus. Die blauäugige hatte gerade die Backen voll und warf Newt einen
fragenden Blick zu. Ich bemerkte den einen oder anderen Blick der übrigen Jungs.
Ich konnte es ihnen nicht verübeln, dass sie von den Mädchen fasziniert waren. Ich hoffte nur, dass sie
sich beherrschen würden. Newt, der die verwirrten Blicke aufgeschnappt hatte, lächelte kauend.
"Keine Sorge", sagte er, nachdem er runtergeschluckt hatte. "Es wird lustig."
Die beiden sahen wirklich aus, als ob sie "lustig" gebrauchen konnten. Und auch den Jungs würde ein
wewnig Abwechslung mal wieder gut tun. Die letzte Feier war zwar noch nicht allzu lange her,
doch hier auf der Lichtung konnte man gar nicht genug Abwechslung haben.

Leah

Ich war mir nicht sicher, was die JUngs hier unter "lustig" verstanden, aber vermutlich würde
es nicht allzu schlimm werden. Hoffentlich. Ich konnte nicht umhin die Blicke der Übrigen
zu bemerken, die uns immer wieder zugeworfen wurden. Klar, Neulinge und dazu noch Mädchen und so.
Aber es war schon etwas beunruhigend. Ich hatte ja keine Ahnung, wie die hier drauf waren.
Bis jetzt hatten jedenfalls alle einen relativ netten Eindruck gemacht.
Während ich aß, fiel mein Blick wieder auf die Mauern, die die Lichtung umgaben.
Jetzt war doch die perfekte Gelegenheit mal ein bisschen mehr über dieses Ungetüm zu erfahren.
Ich machte eine Kopfbewegung in Richtung der Öffnung. "Was ist da draußen?", fragte ich.
Newt warf Minho einen schnellen Blick zu. Okay? Ofenbar war dieses Thema etwas heikel.

Neyl Offline

Admin


Beiträge: 36.228

23.11.2015 10:23
#22 RE: The Maze Runner Zitat · antworten

Mino


Die Stimmung wechselte schlagartig, als das Mädchen rechts von mir
uns plötzlich auf das Labyrinth ansprach. Beide schienen das auch augenblicklich
wahrzunehmen, denn ich spürte wie sie mich und Newt abwechselnd aufmerksam anstarrten.
Auch ich hatte mich etwas verkrampft und ließ den Löffel langsam wieder in meine Schüssel sinken.
Auch die Jungs schienen nicht wild auf Erklärungen zu sein, oder es lag einfach daran,
dass sie dachten, ich wäre hier am Tisch derjenige, der die meisten Informationen zu diesem
Thema beisteuern konnte. Doch ich vermied es stets darüber zu reden und heute würde ich
auch keine Ausnahme machen. Je weniger alle wussten, desto besser.
Außerdem war da immer noch Newt, auch wenn es kaum noch jemanden gab,
der wusste, dass er einst ein Läufer gewesen war.
Ich seufzte innerlich und sah die beiden Mädchen jetzt eindringlich an,
sie mussten eins einfach verstehen.
Egal was passiert, ihr dürft nie, nie dort rausgehen
Ohne ein weiteres Wort erhob ich mich und ließ den Tisch hinter mir.

Claire

Perplex starrte ich Minho hinterher, der uns mit dieser wagen Warnung
zurückgelassen hatte. Seine Reaktion erschreckte mich mehr, als seine Worte,
aber jetzt war ich natürlich umso neugieriger.
Was ist da draußen? wiederholte ich die Frage meiner Genossin.
Neyt blickte Minho ebenfalls hinterher, ergriff aber zumindest das Wort.
"Es ist ein Labyrinth.", erwiderte er und als er merkte, dass wir
mit dieser Antwort noch immer nicht zufrieden waren fuhr er bedächtig fort.
"Minho ist der Hüter der Läufer...jeden morgen laufen sie hinein und versuchen
einen Weg raus zu finden."
Ich runzelte die Stirn und weitere Fragen schossen mir durch den Kopf.
Erzähl es uns. Wir sind nicht zu zart besaitet bat ich ihn,
warf dem Mädchen mit den schönen blauen Augen einen Blick zu, um sicherzugehen,
dass es bei ihr ähnlich war.

Liebe ist nur eine weitere Methode anderen Leid zuzufügen <3

Paobei Offline

Grünschnabel


Beiträge: 36

25.11.2015 14:38
#23 RE: The Maze Runner Zitat · antworten

Leah

Was sollte das denn bittschön heißen? Mit gerunzelter Stirn sah ich Minho nach.
Mit so einer wagen Aussage wollte er uns abspeisen. Offensichtlich wollte niemand
so richtig darüber sprechen, denn auch Newt und Thomas wirkten sehr zögerlich.
Enerseits machte mir diese Tatsache Angst. War das, was hinter den Mauern lag wirklich so
beängstigend, dass man vermied es zu erwähnen? Um ehrlich zu sein, waren das keine rosigen
Aussichten. Ein Schauder lief mir über den Rücken. Andererseits ärgerte es mich, dass
man uns im Unklaren ließ. Wir waren zwar neu hier, aber wenn wir hier bleiben sollten (und
das war ja offensichtlich unumgänglich hatten wir ein Recht darauf, alles zu erfahren, was
auch die Jungs wussten.
Das Mädchen mit den schönen dunklen Haaren schien offenbar mit mir einer Meinung zu sein, denn
sie wiederholte meine Frage woraufhin Newt nach kurzem Zögern anfing zu erklären.
Als er wieder zögerte und das andere Mädchen ihn ermutigte weiterzureden nickte ich.
Ich wollte endlich wissen, was hier los war.

Thomas

Gespannt sah ich Newt an. Mir hatte man auch erst erzählt, was hier vor sich ging,
als ich schon drauf und dran war es auf eigene Faust herauszufinden. Bei den beiden Mädchen
würden sie es sicher nicht so weit kommen lassen. Aber ich beschloss mich nicht einzumischen.
Schließlich wusste Newt mehr als ich. Er warf mir einen Blick zu und als er sah, dass ich
darauf wartete, dass er weiterredete, seufzte er.
"Na gut... Also. Die Läufer sind die schnellsten von uns. Jeden Tag laufen sie da nach draußen"
Er deutete auf die Öffnung in der Mauer. "Sie versuchen sich die Routen einzuprägen und kommen
vor Einbruch der Dunkelheit wieder zurück. Da schließen sich die Tore."
"Was passiert, wenn sie nicht zurückkommen?", fragte das Mädchen mit den blauen Augen.
Am Tisch war es still. "Ich meine, wenn sich die Tore schließen und sie sind noch da draußen?"
Sie wirkte so, als würde sie die Antwort gern nicht wirklich wissen wollen. Newt sagte nichts.
Da meldete sich Chuck zu Wort, der die ganze Zeit mit seinem Essen beschäftigt gewesen war.
"Niemand überlebt eine Nacht im Labyrinth.", sagte er leise.

Neyl Offline

Admin


Beiträge: 36.228

25.11.2015 15:18
#24 RE: The Maze Runner Zitat · antworten

Claire

Niemand überlebt eine Nacht im Labyrinth
Dieser Satz hallte durch meinen Kopf und ich sah in die Runde,
erwartete, dass jemand anfing zu lachen, weil sie uns auf den Arm nehmen wollten,
doch sie blieben still und ich schluckte. Es wurde mit jeder Sekunde unheimlicher hier...
Ich wagte es gar nicht weiterzufragen, doch musste ich das auch nicht, da Newt wieder
das Wort ergriff, nachdem er mit Thomas einen Blick getauscht hatte.
"Wir nennen sie Griewer, sie leben im Labyrinth, aber macht euch keine Sorgen,
sie sind nur nachts unterwegs und noch nie war einer von ihnen auf der Lichtung".
Sein beruhigendes Lächeln verfehlte diesesmal seine Wirkung und ich schob die Schüssel
ein Stück von mir weg. Mir war definitiv der Appetitt vergangen. Als ich jetzt
zu den hohen Mauern sah, reagierte mein Körper mit einem leichten Beben und doch
dauerte es lange, bis ich meinen Blick wieder lösen konnte.
Monster die nachts da draußen rumlaufen, na wunderbar. Seid ihr sicher,
dass ihr euch das nicht nur ausdenkt, damit wir uns unter einer Horde Kerlen sicherer fühlen?
erwiderte ich sarkastisch.
Wo waren wir hier nur gelandet?

Minho

Während ich große Stöcke für das heutige Lagerfeuer sammelte und zu unserem
Platz brang, warf ich hin und wieder einen Blick zu unserem Tisch zurück.
Ob sie die Mädchen einweihen würden? Vermutlich wäre es klüger das nicht zu tun,
aber was wusste ich schon über Mädchen? Genauso wenig wie die Anderen vermutlich,
weshalb keiner so richtig sagen konnte was das Beste war.
Allerdings waren sie nun einmal hier und würden es auch bleiben, denn auch
wenn viele noch die Hoffnung hatten wir Läufer würden irgendwann einen Weg
herausfinden, so wusste ich es besser. Das Labyrinth war nur ein Trugbild.
Alle wege führten wieder zur Lichtung zurück oder endeten vor unüberwindbaren Mauern.
Ich rieb mir über die Stirn und warf die letzten Äste zu den Anderen auf den Stapel.
Heute Abend würde ich mir auf jeden Fall Gallys Gebräu gönnen.

Liebe ist nur eine weitere Methode anderen Leid zuzufügen <3

Paobei Offline

Grünschnabel


Beiträge: 36

25.11.2015 18:46
#25 RE: The Maze Runner Zitat · antworten

Leah

Griewer? Ich schluckte. In meinem Kopf entstanden die grausamsten
Bilder von Bestien, die in den Schatten der Nach hervorkamen. Eine Gänsehaut
schlich sich meine Arme hinauf und ich erschauderte. Das war es also, wovor die
Lichter so große Angst hatten? Das verbarg sich hinter den Mauern. Newts Versicherung,
dass wir keine Angst haben musste, war ziemlich überflüssig. Nur weil noch nie eines
dieser Monster auf der Lichtung war, hieß das nicht, dass sie es nicht konnten.
Es gab schließlich für alles ein erstes Mal. Vor uns waren ja auch noch nie Mädchen auf
der Lichtung gewesen. Aber wir hatten bewiesen, dass es auch anders ging.
Warum also nicht auch bei den Griewern?
Von dieser Vorstellung wurde mir übel und ich ließ meinen Löffel sinken.
Auf die Frage des anderen Mädchens hin, ob sich die Jungs diese Geschichte vielleicht nur ausgedacht hatten,
lächelte Newt schwach, doch seine AUgen blieben ernst. "Ich wünschte es wäre so.", murmelte er.
Das waren ja wirklich rosige Aussichten.

Thomas

Die beiden Mädchen schienen nicht sonderlich begeistert von den neusten Erkenntnissen,
was ich ihnen nicht verübeln konnte. Für niemanden auf der Lichtung war es ein Genuss
nachts die Schreie der Griewer zu hören. Die lauernde Gefahr beschattete das Leben auf der Lichtung.
Andauernd hockte einem die Gefahr im Nacken.
Wir wurden täglich daran erinnert, dass wir nicht hundert prozentig sicher waren.
Jetzt wo die Dinge offenbar anfingen sich zu verändern konnte alles passieren.
Das blauäugige Mädchen sah sich jetzt suchend um. Ich folgte ihrem Blick und sah
Minho, der Holz auf einen Stapel warf. Sie drehte sich wieder zu uns.
"Und Minho ist ein Läufer?", fragte sie und kniff dabei leicht die Augen zusammen.
"Warum haben sie noch keinen AUsgang gefunden?"
"Das ist nicht so einfach.", erklärte Newt. "Das Labyrinth verändert sich ständig.
Mauern verschieben sich, neue Gänge tun sich auf, andere verschwinden."

Neyl Offline

Admin


Beiträge: 36.228

25.11.2015 20:08
#26 RE: The Maze Runner Zitat · antworten

Claire

Ja, das wünschte ich mir auch, ging mir durch den Kopf und ich hörte ihr und
Newt nur mit halbem Ohr zu, als sie sich über Minho und das Labyrinth weiter unterhielten.
Trotz der Antworten die wir bekommen hatten, gab es noch so viele Fragen, die uns selbst
die Jungs nicht beantworten konnten und die uns vielleicht immer schuldig bleiben würden.
Ich versuchte trotzdem nach außen hin weiter ruhig und gefasst zu wirken, auch wenn ich
selbst nicht ganz verstand, warum mir das so wichtig war.
Ich erhob mich mit den Anderen, als Bewegung an unseren Tisch kam und während wir zusammen
abräumen halfen trafen wir auch das erste Mal auf Frypan, ihren -unseren- Koch. Er
war ein dunkelhäutiger, pummliger Junge, der es vermochte gute Laune zu verbreiten,
ähnlich wie Chuck, nur auf ganz andere Weise. Etwas unsicher, wie es jetzt weiterging
gesellte ich mich erstmal zu dem anderen Mädchen, als auch schon Minho wieder
zurückkehrte und verkündete, dass er alles für das Fest vorbereitet hätte.

Minho

Mein Weg führte mich wieder zu der Gruppe zurück, obwohl ich das nicht
unbedingt so geplant hatte.
Es ist alles vorbereitet, also müssen wir nur noch auf den Sonnenuntergang warten sagte ich und
schob meine Hände in die Hosentaschen. Die Mädchen standen zusammen und angesichts ihrer Mienen vermutete ich,
dass Newt oder jemand anderes sie aufgeklärt hatten.
Hat Alby schon beschlossen wo sie schlafen werden? fragte ich beiläufig. Nicht
das es mich groß interessierte, doch mussten solche Dinge ja ersteinmal geregelt werden.
"Schlafen sie nicht bei uns?", warf Winston plötzlich ein, der sich mit einigen
anderen ebenfalls genähert hatte. Ich blickte gerade noch rechtzeitig auf um zu sehen,
dass unsere beiden Neuankömmlinge einen Blick tauschten.

Liebe ist nur eine weitere Methode anderen Leid zuzufügen <3

Paobei Offline

Grünschnabel


Beiträge: 36

25.11.2015 21:00
#27 RE: The Maze Runner Zitat · antworten

Leah

Das könnte denen so passen!
Unwillkürlich trat ich noch ein bisschen näher an das andere Mädchen heran.
Seltsamerweise fühlte ich mich in ihrer Nähe etwas sicherer.
Dieses ganze Gerede von Griewern, Mauern und Läufern hatte mich ziemlich
durcheinander gebracht. Ein stechender Schmerz pochte an meiner Schläfe und ich fühlte
wie die Erschopfung dieses seltsamen Tages auf mich hereinzubrechen drohte.
Ich verschränkte die Arme vor der Brust, damit niemand merken konnte, wie sehr meine
Hände zitterten. Auf keinen Fall wollte ich, dass die Jungs merkten, wie sehr mir
diese Situation zu schaffen machte. Ich wollte nicht, wie ein schwaches kleines Mädchen
wirken, denn dann würden sie mich erst recht, wie eines behandeln.
Ich hoffte, dass Alby eine bessere Lösung fand, als uns mit den anderen quasi "in ein Bett" zu stecken.

Thomas

Die Sonne stand schon tief und es wehte ein angenehmer leichter Wind.
Ich hatte beim Abwaschen der Teller geholfen. Als ich aus der Hütte trat und mich streckte,
sah ich, dass sich ein kleines Grüppchen um die Mädchen gebildet hatte. Neugierige Blicke
wurden ihnen zugeworfen und auch Minho stand mit verschränkten Armen dabei. Newt kam hinter mir aus der Hütte
und ich stieß ihn an. "Schau mal.", sagte ich und deutete auf die Versammlung, in dessen Mitte sich die beiden
Mädchen sichtlich unwohl fühlten. Newt und ich schlenderten zu ihnen und hörten gerade noch, wie Winston fragte,
ob die Mädchen nicht bei uns schlafen würden. Natürlich. Ich rollte mit den Augen und konnte mir ein Schmunzeln nicht verkneifen.
"Wir werden schon etwas anderes für sie finden.", schritt Newt ein und blickte mit einem zurechtweisendem Blick in die Runde.
Enttäuscht murrten die Jungs und grummelten untereinander. "Keine Sorge", sagte ich zu den Mädchen um die Stimmung etwas aufzulockern.
"Neben denen da müsst ihr nicht schlafen." Ich machte eine Kopfbewegung in Richtung der gaffenden Jungs und erntete den einen oder anderen vernichtenden Blick.
"Wenn dann neben Chuck." Ich strubbelte Chuck, der neben mir aufgetaucht war durch den Lockenschopf. "Nicht wahr?" Er nickte energisch.

Neyl Offline

Admin


Beiträge: 36.228

25.11.2015 21:35
#28 RE: The Maze Runner Zitat · antworten

Minho

Als Newt und Thomas auftauchen und den Jungs ihre Hoffnungen einfach so zerstörten
grinste ich in mich hinein. Chucks begeistertes Kopfnicken brachte sogar das Mädchen mit
dem dunkleren Touch dazu ein sanftes Lachen loszulassen. Mein Blick huschte von ihr zur
Anderen hinüber. Schon zuvor hatte sie blass ausgesehen und jetzt sah sie so aus, als
würde sie jeden Moment in Ohnmacht fallen. Offenbar wurde das auch von der Anderen bemerkt,
die sich jetzt besorgt zu ihr umwandt und eine Hand an ihren Arm legte.
Ich überbrückte die Entfernung zu ihr mit zwei großen Schritten und bugsierte sie
auf den Boden, ohne auf irgendwelche Einwände zu reagieren und reichte ihr meinen
Trinkbeutel. Hier, das wird dir helfen sagte ich und nickte ihr -wie ich hoffte-
vertrauenserweckend zu. Dabei wandte ich den Blick keine Sekunde von ihren eisblauen Augen ab,
die aus der Nähe noch faszinierender wirkten.

Claire

Ich war selbst überrascht mich plötzlich lachen zu hören, doch verleitete mich Chucks amüsante
Geste einfach dazu. Falls es Thomas Absicht gewesen war uns etwas aufzuheitern, war es ihm definitiv gelungen.
Doch meine Nachbarin sah überhaupt nicht gut aus und besorgt legte ich ihn meine Hand auf
den Arm und fragte ob alles in Ordnung sei. Ehe sie antworten konnte tauchte Minho vor uns auf
und ich beobachtete interessiert die Szene. War ja eigentlich ganz nett was er da tat, auch
wenn er scheinbar versuchte sich das nicht allzu sehr anmerken zu lassen.
Da es mir an ihrer Stelle unangenehm wäre beobachtet zu werden, versuchte
ich die Anderen etwas abzulenken. "Gut, also wärmen wir uns heute Nacht mit Chuck?", fragte ich
und zwinkerte dem kleinen Kerl zu.

Liebe ist nur eine weitere Methode anderen Leid zuzufügen <3

Paobei Offline

Grünschnabel


Beiträge: 36

25.11.2015 22:25
#29 RE: The Maze Runner Zitat · antworten

Leah

Ok offenbar hatte man mir doch angemerkt, wie schwach ich mich fühlte.
Da half die beste Schuspielerei nicht. Wieder einmal verfluchte ich meine helle Haut,
die sich je nach Gemütslage in alle Farben des Regenbogens verfärben konnte. Im Moment schien
sie wohl besorgniserregend ungesund auszusehen, denn Minho hatte mich bevor ich protestieren konnte, auf den Boden
gedrückt. Seine Gesicht wirkte zwar ausdruckslos, was jedoch in Kontrast zu seinen Augen stand, die
mich besorgt musterten. "Danke" murmelnd nahm ich den Trinkbeutel an, den er mich hinhielt und
machte kleine Schlucke daraus. Einen Moment lang konnte ich mich nicht von seinem Blick lösen, doch dann sah
ich leicht verlegen weg und gab ihm den Beutel zurück. "Es geht schon wieder.", sagte ich mit festerer Stimme und hoffte, dass ich nicht rot wurde.
Es ärgerte mich sehr, dass ich jetzt so schwach wirkte und dass meine Haut andauernd meine Emotionen wiedergab.
Entschlossen rappelte ich mich wieder auf und strich mir eine Haarsträhne aus dem Gesicht. Kurz wurde ich von einem Schwindelgefühl gepackt,
doch ich blinkelte es weg und bemühte mich dann um eine selbstsichere Haltung.
Das andere Mädchen wirkte total entspannt, wofür ich sie ein wenig bewunderte.

Thomas

Als ich sah, wie Minho sich um das blasse Mädchen kümmerte, musste ich lächeln. Sieh einer an, dachte ich.
Da kam ja eine ganz neue Seite von dem angeblich so gefühllosen Läufer zum Vorschein. Auch Newt hob die Augenbrauen
und warf mir einen vielsagenden Blick zu.
Das dunkelhaarige Mädchen lachte über meinen "Witz" und ich war froh, dass mein Auflockerungsversuch geglückt war.
Ich Lachen war sehr angenehm und schien ein kleines Wunder zu bewirken, denn die Stimmung wurde etwas fröhlicher und
unbefangener. Auf ihre neckische Bemerkung hin wurde Chuck rot wie eine Tomate. Ich lachte und legte ihm einen Arm
um die Schulter. Auch Newt schien zu ABwechslung mal zum Scherzen aufgelegt zu sein, denn er sagte: "Naja, leider
ist gleich neben Chucks Hängematte Frypans Lager. Und bei der Schnarchnummer, die der immer abzieht, werdet ihr sowieso
kein Auge zukriegen."
"Das habe ich gehört!", erklang gedämpft Frypans Stimme aus der Küchenhütte und kurz darauf steckte er den Kopf aus der Tür.
"Wenigstens rede ich nicht im Schlaf, wie Winston!"
"Ich rede nicht im Schlaf!", empörte sie dieser.
"OOh doch das tust du!" Frypan fuchtelte mit einer Pfanne herum. "Soll ich mal nacherzählen?"
"Wehe...", knurrte Winston und alle Anwesenden lachten.
"Wahrscheinlich ist es für euch sogar am sichersten, ihr schlaft hier draußen.", kicherte Chuck an die Mädchen gewandt.

Neyl Offline

Admin


Beiträge: 36.228

25.11.2015 22:48
#30 RE: The Maze Runner Zitat · antworten

Minho

Offenbar war ihr dieser "Schwächeanfall" peinlich [ja, ja daran liegts :D ], weshalb ich von ihr abließ, aber neben ihr stehen
blieb. Nur für den Fall, dass sie ihr Kreislauf doch noch im Stich lassen würde. Warum war sie so versessen darauf stark zu wirken?
In dieser Hinsicht schienen die beiden Mädchen sich zumindest ähnlich zu sein.
Die Stimmung war überraschenderweise schnell gekippt und es wurde ausgelassen herum gealbert,
was mich ebenfalls animierte. Also falls es euch zu dritt zu eng wird,
würde ich euch empfehlen entweder zu Newt oder Thomas auszuweichen. Den Anderen solltet
ihr lieber nicht zu nahe kommen
blödelte ich und zwinkerte Thomas und Newt schelmisch zu.
Es war eigentlich sehr angenehm, vielleicht tat uns eine weibliche Note ja doch gut.
Wo steckte eigentlich Alby? Dem könnte ein wenig Spaß im Moment vermutlich ebenfalls nicht schaden.
Vermutlich grübelte er noch immer über den Zettel nach, aber ich für meinen Teil hatte für heute genug
ernsthaften Gedanken gefolgt. Um einiges positiver sah ich jetzt auch der heutigen Feier entgegen.

Claire

Eigenartigerweise fühlte ich mich um einiges entspannter als noch wenige Augenblicke zuvor.
Vielleicht war es ja doch ganz lustig unter einer Bande Jungs. Weniger kompliziert und weinerlich.
Allerdings machte ich mir da auch bei ihr keine Sorgen. Ich lächelte sie an, als sie wieder auf den
Beinen stand. Vielleicht lag es daran, dass sie außer mir das einzige Mädchen war, aber ich merkte
schon jetzt, dass ich mich um ihr Wohlergehen sorgte.
Na nach allem was ich hier so höre glaube ich das langsam auch grinste ich Chuck zu
und sah dann zu Minho, der das Wort ergriff. Er wollte Thomas und Newt wohl ein bisschen aufziehen,
aber vermutlich steckte eine ganze Menge Wahrheit dahinter. Beide wirkten äußerst nett und
waren vermutlich die Beiden mit den besten Manieren in dieser Runde.
Also haben wir jetzt die Auswahl zwischen, hier draussen, Chuck, Thomas und Newt.
Gut, dann haben wir ja wenigstens genug Schlafmöglichkeiten

Liebe ist nur eine weitere Methode anderen Leid zuzufügen <3

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor